BioApply: Partner des Kantons Genf für die Trennung organischer Abfälle

BioApply: Partner des Kantons Genf für die Trennung organischer Abfälle

BioApply: Partner des Kantons Genf für die Trennung organischer Abfälle

Genf ist einer der letzten Schweizer Kantone ohne Gebührensack und möchte es auch gerne bleiben. Ab dem 12. September 2016 werden die Gemeinden einen Kompost-Kit an alle Haushalte verteilen. Diese Operation hat zum Ziel, bis Ende 2017 eine Recycling-Quote von 50 % zu erreichen. Wird dieses Ziel nicht erreicht, soll im Kanton Genf der Gebührensack eingeführt werden.

Genf wandte sich an BioApply, den kleinen, grünen Kompostbehälter so zu entwickeln, um die Trennung organischer Abfälle optimal zu erleichtern. In erster Linie durch sein ideales Belüftungssystem, das unangenehme Geruchsbildung verhindert und gleichzeitig mit dem Mullex System kompatibel ist und in die Küchen der Genfer Haushalte passt.

Die dazu passenden Kompostsäckchen sind aus pflanzlichem Rohstoff, 100 % biologisch abbaubar, kompostierbar, OGM frei und rückverfolgbar über die Plattform www.respect-code.org . Sie sind selbstverständlich  genau auf das Format des Abfallbehälters abgestimmt und können bis zu einer Woche samt Inhalt organischer Abfälle in diesem Kompostbehälter verbleiben.

Ein Kit besteht aus dem grünen Kompostbehälter, einer Rolle mit 15 Kompostsäcken sowie einer expliziten Anleitung. Jede Gemeinde wird ihre Bürger und Bürgerinnen ab dem 12. September informieren.

Die Rollen zu 15 Stück Kompostsäckchen mit dem Logo-Aufdruck „La P’tite Poubelle Verte“ sind danach in zahlreichen Geschäften erhältlich:

° Migros Genf

° Manor (Westschweiz)

° Aligro (Westschweiz)

Wenn Sie Wiederverkäufer sind und diese Kompostsäckchen vertreiben möchten, können Sie uns per Mail unter  info@bioapply.com oder per Telefon unter der Nummer 022 311 88 11 kontaktieren. Diese Kompostsäckchen können auch ausserhalb des Kantons Genf verkauft werden.

Eine diesbezügliche Informationskampagne ist vorgesehen, um diese Initiative in grossem Umfang im gesamten Kanton auszustrahlen.  Weitere Informationen dazu finden Sie auf:

https://www.laptitepoubelleverte.ch/