0-Artikel

Pharmacieplus – Interview Frau Chapuisat

28 Apr 2021 | Unkategorisiert

Guten Tag, Frau Chapuisat,

Sie sind die Marketingleiterin von Pharmacie Plus, einem der Hauptakteure im Apothekensektor in der französischen Schweiz mit fast 150 Standorten, die das Label nutzen. Pharmacie Plus hat sich schon sehr früh für kompostierbare Beutel und Tragetaschen entschieden und vertraut seit 2012 auf BioApply. Was hat Pharmacie Plus dazu veranlasst, auf kompostierbare Beutel umzusteigen, und warum BioApply?

Das ist schon lange her. Pharmacie Plus hat schon immer einen ökologischen und lokalen Ansatz verfolgt. Als wir auf der Suche nach einer weniger umweltbelastenden Lösung als Plastik waren, überzeugte uns das BioApply-Team mit seinem Fachwissen, seiner Begeisterung und seiner Nähe. Die Qualität ihrer Produkte und ihr Kundenservice haben uns die Treue gehalten.

Aber in den 10 Jahren, in denen wir zusammenarbeiten, muss es doch einige Probleme gegeben haben?

Es ist zwar schon vorgekommen, dass eine Produktion Mängel aufwies, aber das war die Ausnahme. Und BioApply hat immer alles getan, um Probleme so schnell wie möglich zu lösen.

Was erwarten Sie von einer Pharmacie Plus Tasche?

Er muss die Erwartungen meiner Kunden erfüllen: ausreichende Opazität für Diskretion, ausreichende Tragfähigkeit, um die darin enthaltenen Produkte transportieren zu können. Wir freuen uns, mit dem 2. Einsatz für die Bioabfallsammlung einen Mehrwert bieten zu können.

Wie sehen Sie die Zukunft der flexiblen Verpackung in der Pharmazie?

Wir sind von der Politik abhängig und passen unsere Politik bei Bedarf an. Im Moment ist die Tasche ein Service, den wir unseren Kunden anbieten und ein interessantes Marketinginstrument. Es verleiht Pharmacie Plus eine gute Sichtbarkeit im öffentlichen Straßenverkehr. Es ist auch zu einer Plattform für die Zusammenarbeit geworden, wie bei unserer Tasche, die mit Mepha hergestellt wurde.

Sie kaufen auch regelmäßig “Rebag”-Taschen. Was ist der Zweck der ultra-resistenten Tasche?

Auch in Apotheken gibt es sperrige und relativ schwere Produkte, für die Umhängetaschen oder ausgeschnittene Griffe nicht geeignet sind. Der Rebag deckt diesen Bedarf.

Im Jahr 2020 riefen Sie BioApply auch dazu auf, ein Jahresendgeschenk zu erstellen, das die Apotheken des Netzwerks an ihre Kunden verteilten. Wie haben Sie sich für BagNature entschieden?

Jedes Jahr versucht das Team, eine praktische, ökologische Idee zu finden, die Sinn macht. Wir haben die Obst- und Gemüsetasche als interessante Idee erkannt und bei BioApply das perfekte Material gefunden. Das Feedback aus dem Netzwerk und von den Kunden war hervorragend. BioApply sorgte dafür, dass die Beutel trotz der komplizierten logistischen Rahmenbedingungen aufgrund der Pandemie rechtzeitig zu den Feiertagen zur Verfügung standen.

Wie sehen Sie die zukünftige Zusammenarbeit?

Ich zähle darauf, dass BioApply weiterhin ökologisch verantwortungsvolle, qualitativ hochwertige Verpackungen und Produkte zum fairen Preis anbietet.

 

0 Kommentare