Warum kompostierbare Beutel zum organischen Trennen verwenden?

Warum kompostierbare Beutel zum organischen Trennen verwenden?

Warum kompostierbare Beutel zum organischen Trennen verwenden?

[cherry_video_preview source=”https://www.bioapply.com/wp-content/uploads/2016/02/Video-Full-Sequence-Good-Quality.mp4″ control=”autoplay” muted=”yes” preload=”yes”]

 

Das Trennen organischer Abfälle wird immer wichtiger in der Schweiz. Die Gründe dafür sind vielfältig. Vor allem gibt es ein stärkeres Bewusstsein der Bevölkerung um nachhaltige Lösungen umzusetzen sowie lokale und regionale Projekte, wie jenes des Kantons Genf, der das organische Trennen fördert.

Die Gebührensäcke für nicht getrennte Abfälle sind ebenfalls ein Anreiz um mehr zu trennen. Durch das Valorisieren der Küchenabfälle kann man gleichzeitig die Anzahl der Gebührensäcke reduzieren und somit Geld sparen.

Die Steigerung des Kompostvolumens ist jedoch auch mit dessen Verschmutzung durch Mikroplastik verbunden. In der Tat benutzen die meisten Menschen normalerweise Beutel, um organische Abfälle zu sammeln. Der Beutel ist sehr praktisch und seine Benutzung ermöglicht laut mehreren Studien die Menge und die Frequenz gesammelter Abfälle zu steigern. Das Problem: Die verwendeten Beutel sind nicht immer kompostierbar. Man findet oft Plastikbeutel oder OXO-abbaubare Beutel vor, die beide nicht kompostierbar sind. Diese Präsenz von Mikroplastik ruiniert alle bisher erreichten Fortschritte.compostBioApply-label-images-1000px-compost

Zum Trennen ist die Benutzung richtiger kompostierbarer Beutel notwendig. Sie können die Echtheit dieser Beutel anhand der Zertifikate OK Kompost oder OK HOME Kompost prüfen.

Die kompostierbaren Beutel sind bei BioApply (Bio Compobag), aber auch im Einzelhandel mit dem Compobag, erhältlich.

Zusammen mit der belüfteten BioBox wird das Trennen effizient, einfach, hygienisch und ohne unangenehme Gerüche. Sie erhalten die BioBox und die BioCompobags in unserem Online Shop: Compost Kit

Umweltbewusste Geschäfte, Bäckereien, Apotheken, Drogerien, Reformhäuser und Bioläden bieten heute vermehrt kompostierbare Einkaufsbeutel an. Denken Sie daran, diese danach zum Trennen Ihrer Küchenabfälle wiederzuverwenden!