UnternehmerZeitung : Innovationen brauchen Investoren

UnternehmerZeitung : Innovationen brauchen Investoren

Innovationen brauchen Investoren

Zürich – Die Natur hat für viele Probleme Lösungen gefunden, von denen auch die Wirtschaft lernen kann. Bioinspirierte Innovation war das Thema eines zweitägigen Kongresses in Zürich. An der dritten Auflage von SHIFT präsentierten sich auch Schweizer Unternehmen.

Markus Assfalg sieht den Kanton Zürich wirtschaftlich gut aufgestellt, auch dank sechs verschiedenen Clustern von Finanzdienstleistungen und Life Sciences über ICT und Kreativwirtschaft zu Cleantech und Aerespace. Doch zentral sei dafür Innovation, sagte der oberste Standortförderer des Kantons am SHIFT 2016. Und dabei könne man von der Natur lernen. Bioinspirierte Innovation könne etwa auch im künftigen Innovationspark Dübendorf ein Thema sein.

SHIFT, der Kongress zu bioinspirierter Innovationen und Finanzierung, findet nun bereits zum dritten Mal in Zürich statt. Er wird unter anderem durch swisscleantech, die LIFE Klimastiftung Liechtenstein, den Zoo Zürich und das Wyss Institute Boston unterstützt. In diesem Jahr lag ein Schwerpunkt auf konkreten Innovationen. So hat Bcomp aus Freiburg Fasern aus Flachs entwickelt, die sowohl in der Textilindustrie eingesetzt werden können – etwa für Sport- und Freizeitkleidung – als auch zunehmend in der Automobilindustrie. Das 2011 gegründete Unternehmen zielt auch die Verwendung im Weltraum an. Bioapply aus Gland VD hat eine Tragetasche aus Holzfasern entwickelt, die ökologisch wesentlich günstiger ist als herkömmliche Baumwolltaschen.

Read the full article : http://www.unternehmerzeitung.ch/news/einzelansicht/article/natur-kann-innovationen-treiben/