«Mich stört der Abfall»

«Mich stört der Abfall»
LITTERING ⋅ Andreas Dolder aus Steinach sammelt am Seeufer der Region freiwillig Abfall ein. Überdurchschnittlich dreckig ist es in Horn. Arbon und Steinach schneiden besser ab.
Schnell den Zigistummel mit der Schuhsohle zerdrücken oder den Kaugummi ausspucken – was wir wegwerfen, kann die Natur nicht sofort abbauen. Im Gegenteil. Das zeigt der Swiss Litter Report: In einer schweizweiten Sammelaktion haben Freiwillige an den Ufern von Seen und Flüssen Abfall gesammelt und ausgewertet, und verlässliche Daten über die Umweltverschmutzung durch Plastik generiert. STOPPP (Stop Plastic Pollution Switzerland), WWF und Hammerdirt sind an der Erhebung beteiligt, die noch bis März 2018 dauert. Erste Resultate: Plastik ist das am häufigsten gefundene Material und davon ist der Anteil Zigarettenfilter mit Abstand der grösste.