Interview Menu and More

Interview Menu and More

Interview Menu and More

Was hat Sie veranlasst, sich für kompostierbare Shopper Taschen von BioApply zu entscheiden ?

Ein Plastiksack wird durchschnittlich nur gerade 25 Minuten benutzt. Seine Herstellung verbraucht Erdöl und benötigt viel Energie, bei seiner Verbrennung wird Dioxin freigesetzt. Die Säcke, die im Grünen oder in einem See landen, zersetzen sich erst nach Jahrhunderten. Darum sollte es in der Schweiz eigentlich längst keine Plastiktüten mehr geben, das Parlament beschloss dies bereits 2012.

Doch umgesetzt ist bislang nichts. Wer wie menuandmore täglich über 12‘000 Kinder und Jugendliche und damit die Generation von morgen verpflegt, trägt eine ganz besondere Verantwortung und wartet nicht auf gesetzliche Vorgaben, wenn etwas Sinnvolles getan werden kann. Deshalb werden die Frischprodukte für Mittagstische wie Salate, Früchte und Gemüse heute in den kompostierbaren Shopper Taschen „Compo-Bag“ abgepackt und klimaneutral ausgeliefert. Da wir die verantwortungsvollste Verpflegungsanbieterin in der Schweiz sein möchten, war für uns der Wechsel von klassischen Einwegplastiksäcken zu den kompostierbaren Shopper Taschen im 2015 eine Selbstverständlichkeit.

Wie wurden diese von Ihren Kunden aufgenommen ?

Unsere Kunden haben den Wechsel sehr positiv wahrgenommen. Die Compo-Bags werden von den Kunden gerne genutzt und unterstützen unser Image der verantwortungsvollen Anbieterin für Kinder- und Jugendverpflegung.

Womit begründen Sie Ihren Kunden gegenüber den Wechsel zu kompostierbaren Shopper Taschen ?

Die kompostierbaren Shopper Taschen sind aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und können gleich zweimal genutzt werden. Zuerst für die Lieferung der Frischprodukte und dann für die ökologische Entsorgung von Rüstabfällen im Kompost oder von Essensresten in der Vergärungsanlage. Fast ein Sechstel des Schweizer Haushaltabfalls besteht aus Lebensmitteln.

Mittlerweile landen pro Person mehr als 30 Kilogramm Lebensmittel im Abfallsack. Wenn Lebensmittel nicht mehr konsumiert werden können, können die menuandmore-Kunden seit 2015 zur Entsorgung die zertifizierten Compo-Bags nutzen. Sie ermöglichen das hygienische Sammeln von Bioabfällen, sind umweltfreundlich, sauber, stark und nässebeständig und zu 100 Prozent kompostierbar. Der Compo-Bag kann je nach Inhalt dem Kompost oder je nach Gemeinde der Grüngutabfuhr zugefügt werden.